Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
25. Jun 2022
Internationaler Austrian ...

25.6.2022, Österreich: 7oo Sportler aus 17 Nationen aus 92 ... mehr

News
25. Jun 2022
2x Bronze auf den ...
Am 25.06.2022 fanden die alljährlichen Deutschen Meisterschaften im Karate ... mehr
Weitere News:
  • Randori in Waltershausen mehr
  • Internationaler WW Cup in Puderbach mehr
Juli 2022
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 619074
Heute: 43

Deutsche Meisterschaft im Karate der Leistungsklasse 2022

09. Apr 2022 | KT
Deutsche Meisterschaft im Karate der Leistungsklasse 2022

Am 9. April fand die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse in Ludwigsburg statt. Aus den Reihen des Karate Verbandes Sachsen-Anhalt (KVSA) waren Lara Albrecht, Marek Bartels, Tom Bothe, Felix Kuse von der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. sowie Jasmin Leiner vom „Hatsuun Jindo“ Karate-Club Magdeburg-Barleben e. V. vertreten.

Den Anfang machte die noch 17-jährige Lara , welche somit die Jüngste aus dem Team war. In ihrem ersten Debütkampf der Leistungsklasse der Damen-61kg musste sich Lara trotz eines sehr guten und ausgeglichenen Kampfes der späteren Finalisten, Ema Nadarevic, geschlagen geben. Lara hatte nach zwei weiteren starken Kämpfen, in denen sie ihr ganzes Können zeigte, nun die Chance um Bronze zu kämpfen. In der Trostrunde traf sie auf die sehr erfahrene Bundeskader Athletin Anna Miggou, welche den Kampf für sich entschied. Lara sicherte sich so den 5. Platz.

Danach ging Jasmin an den Start, die sich gleich in der ersten Runde gegen die mehrfache Vizemeisterin Charlotte Grimm stellen musste. Nach einem nervenaufreibenden Kampf entschied sie diesen und weitere Kämpfe für sich und zog somit ins Finale der Damen-68 kg ein. Im Finale konnte die amtierende Deutsche Meisterin Madeleine Schröter ihren Titel verteidigen, so dass sich Jasmin Platz 2 sicherte.

Darauf folgend ging der aktuelle Vizemeister Felix bei den Herren-60 kg an den Start. Dieser kämpfte sich mit einer überragenden Leistung ins Finale, um sich in diesem Jahr die Goldmedaille zu holen. Auf seinem Marsch ins Finale setzte sich Felix gegen einen weiteren Favoriten Michael Tarasow durch. Im Kampf um Gold traf er auf seinen Dauerrivalen Florian Haas. Das Duell entschied Felix’s Rivale für sich, so dass die erhoffte Goldmedaille leider aus blieb, er sich aber über den 2. Platz freuen konnte.

Zeitgleich betrat Tom bei den Herren -84 kg die Matte. Nach einem ausgewogenen 1. Kampf, der zu einem 1:1 führte, ging dieser zugunsten des Kontrahenten aus. Da dieser in folgenden Kämpfen selber ausschied, blieb Tom die Trostrunde verwehrt.

Zum Schluss überraschte Marek , welcher zum ersten Mal auf der Leistungsklasse DM antrat, bei den Herrn -75 kg. Hoch motiviert und für viele seiner Gegner unerwartet, kämpfte Marek sich ins Halbfinale. Den Einzug in Finale verpasste er nach einem harten Kampf gegen den späteren Vizemeister Miguel Herder. In der Trostrunde stand das Glück nicht auf Mareks Seite und er verpasste nur knapp die Bronze Medaille.

Das Team der Sportler bedankt sich bei den Trainern.

 

Bilderliste Bilderliste
  • Deutsche Meisterschaft im Karate der Leistungsklasse 2022
  • Deutsche Meisterschaft im Karate der Leistungsklasse 2022
  • Deutsche Meisterschaft im Karate der Leistungsklasse 2022